Praxis-Info:
Naturheilpraxis
Klaus John
Lanzer Weg 5
21481 Buchhorst
Tel: 04153 53828

Regeneresen
[home]

Scroll down for an English version!

Wenden Sie Sich für Fachinformation bitte direkt an den Hersteller!

Dyckerhoff Pharma GmbH & Co. KG
Robert-Perthel-.Straße 49
D- 50739 Köln
Tel: 0221 95 74 37 - 0
Fax: 0221 95 74 37 - 45
http://www.dyckerhoff-pharma.de
dyckerhoff@dyckerhoff-pharma.de

REGENERESEN
nach Prof. Dr. H. Dyckerhoff

Biologisch aktive Ribonucleinsäuren (RNA)
zur Behandlung von chronischen und degenerativen Erkrankungen

Was sind Regeneresen?
Regeneresen bestehen ausschließlich aus biologisch aktiven Ribonukleinsäuren (RNS). Diese RNS sind wesentliche Bestandteile jeder Körperzelle. Sie sind dafür verantwortlich, daß die im Zellkern gespeicherten >>Bauanweisungen<< für das Wachsen und Erneuern der Zellen und die Ausübung ihrer Funktion korrekt umgesetzt werden. Im jungen und gesunden Organismus sind diese RNS in ausreichender Menge vorhanden.

Mit Regeneresen - aktiv bis ins hohe Alter
Im alternden Organismus hingegen geht - schon ab 40 Jahren— die Menge der körpereigenen RNS zurück. Ebenso gibt es eine Vielzahl von chronischen und chronisch-degenerativen Erkrankungen, bei denen ein deutlicher Mangel an RNS in den betroffenen Organen vorliegt. Dies trifft auch für ererbte oder erworbene Unter- bzw. Fehlfunktionen bestimmter Organe zu.

Regeneresen - bei chronisch-degenerativen Krankheiten
In Form der Regeneresen kann man nun dem Körper gezielt die RNS der betroffenen Organe oder Organsysteme zufuhren. Es stehen dafür sowohl Regeneresen aus einzelnen Organen oder Organteilen als auch einige Organkombinationen, die Spezial-Regeneresen RN 13 REGENERESEN, OSTEOCHONDRIN S und AU 4 REGENERESEN zur Verfügung; letztere können allein oder zusammen mit Regeneresen aus einem oder mehreren Einzelorganen angewendet werden.

Regeneresen - bei Allergien und Infektanfälligkeit
Eine weitere Wirkung der RNS in den Regeneresen besteht in einer Stärkung der körpereigenenAbwehrkräfte und damit der Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen und Allergien. Dies ist eine willkommene Begleitwirkung bei allen Behandlungen mit Regeneresen. Selbstverständlich kann eine Regeneresen-Behandlung auch gezielt zur Abwehrsteigerung eingesetzt werden.

Regeneresen - ganz individuell
Jeder Patient ist in der ganzheitlichen Betrachtung der Naturheilkunde ein Einzelfall, der sich auch für die Regeneresen-Therapie nicht in eine Schema pressen läßt. Der Therapeut wird deshalb für jeden Patienten einen maßgeschneiderten Therapieplan erstellen, der die jeweils am besten geeigneten Regeneresen-Sorten enthält. Meistens kommen 20-30 Ampullen einer Sorte oder aus verschiedenen Sorten kombiniert zur Anwendung. Diese Ampullen sollten innerhalb von drei bis vier Wochen in regelmäßiger Folge verabreicht werden.

Die Einhaltung des Zeitplans für die Injektionen
ist wesentlich für den Behandlungserfolg!
Die Wirkung der Regeneresen setzt nicht schlagartig ein, sondern erst allmählich während der Behandlung. Je nach betroffenem Organsystem kann die Besserung der Beschwerden schon in der ersten, aber auch erst in der dritten Behandlungswoche beginnen; sie schreitet in jedem Fall auch nach dem Ende der Behandlung noch einige Wochen lang fort.

Regeneresen - die Therapie, die länger wirkt, als sie dauert!
Der erzielte Therapieerfolg hält dann bei Erkrankungen mittleren Schweregrades ein bis zwei Jahre lang an. Bei schweren Krankheitsformen kann die Wirkungsdauer kürzer sein, während bei relativ leichten Fällen eine noch länger andauernde Beschwerdefreiheit erreichbar ist.
Eine Nach- oder Wiederholungsbehandlung zur Verbesserung oder Verlängerung des Behandlungserfolgs ist jederzeit möglich. Denn die Verträglichkeit aller Regeneresen ist ausgezeichnet. Dies garantieren sowohl die Auswahl der Spendertiere als auch das Herstellungsverfahren, bei dem allergieauslösende Eiweißstoffe vollständig entfernt werden. Besonders zu erwähnen ist die Hitzebehandlung (Sterilisation) der Ampullen als letzter Schritt in der Fertigung.
Das aufwendige Herstellungsverfahren ist die Grundlage für die gute Verträglichkeit und die Sicherheit der Regeneresen.

REGENERESEN Prof. Dr. H. Dyckerhoff
Anwendungsgebiete: Chronische und Degenerative Erkrankungen, bei denen Eiweißsynthese und damit zusammenhängend inkretorische Funktionen gestört sind. Es stehen unter anderem folgende Organe zur Verfügung: Aderhaut, Arterie, Bandscheibe, Bindegewebe, Dickdarm, Dünndarm, Epiphyse, Gefäßwand, Großhirnhem., Harnblase, Haut, Herz, Hypophyse total f.,
Hypophyse total m. ,Hypothalamus, Kleinhirn, Knochenmark, Knorpel, Leber, Linse, Lunge, Lymphknoten, Magen, Medulla oblongata, Milz, Mittelhirn, Muskulatur, Nebenniere-Mark, Nebenniere - Rinde, Nebenschilddrüsen, Nervus opticus, Niere, Osteoblasten, Ovar, Pankreas, Placenta f., Placenta m., Prostata, Retina, Rückenmark, Synovia, Schilddrüse, Stammganglien, Testes, Thalamus, Thymus, Wirbel, Zwischenhirn.

RN 13 REGENERESEN nach Prof. Dr. H. Dyckerhoff
Anwendungsgebiete: Geriatrische Beschwerden, altersbedingte endokrine Involution, allgemeine Abnutzungserscheinungen, zur Resistenzsteigerung (Steigerung der Immunabwehr), zur Erhaltung des Kräftepotentials.

OSTEOCHONDRIN S nach Prof. Dr. H. Dyckerhoff
Anwendungsgebiete: Osteochondrose, Osteoporose, Arthrosis deformans, Spondylosis, Brachialgie.

AU 4 REGENERESEN nach Prof. Dr. H. Dyckerhoff
Anwendungsgebiete: Altersschwerhörigkeit, degenerative Innenohr-Erkrankungen, akuter Hörsturz, medikamentöse und toxische Innenohr-Schädigungen.

Für alle REGENERESEN gemeinsam geltende Angaben:
Gegenanzeigen: Manifeste Gicht, Phenylketonurie.
Nebenwirkungen: In sehr seltenen Fallen kann es zu Überempfindlichkeitsreaktionen wie z. B. Hautjucken oder Hautrötung kommen. Bei Auftreten solcher Reaktionen sollte die Therapie abgebrochen werden.


Rufen Sie mich an oder senden Sie mir Ihre E-Mail, um eine persönliche Beratung zu vereinbaren!

 

Fortbildungsseminar über das REGENERESEN-Therapiekonzept nach Prof. Dyckerhoff im Jahr 2014 (Auszug) :

25.10.2014 Köln

Referent: HP Klaus John

Thema: Praxiserfahrung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und bei Multimorbidität mit Dyckerhoff Extrakten

Anmeldung bei Dyckerhoff Pharma

 

Information about REGENERESEN® from Klaus John


Please note:  This is not the official site of Dyckerhoff Pharma.

Due to many international requests, I decided to make this information available.
Over the years, I have invested days for free information, Emails, phone calls and letters about Regeneresen.
I have had encounters with many suffering human beings and hopefully, I could help some to find the next steps.
Anyhow, please try to get as much information from Dyckerhoff as you can.
If you want to get a treatment at my praxis, you should consider holidays here in Buchhorst.

The producer of REGENERESEN® is:

Dyckerhoff Pharma GmbH & Co.
Robert-Perthel-Str. 49
D-50739 Köln (Longerich)
Phone: ++49 221 9574370
Fax:    ++49 221 95743745
http://www.dyckerhoff-pharma.de
dyckerhoff@dyckerhoff-pharma.de

They will answer your questions and send you a compendium in english language on request.

[home]